• Prof. Dr. Martin Middeke

Isolierte systolische Hypertonie: Wann wird sie zum Risiko?

Die juvenile isolierte systolische Hypertonie ist harmlos – im Alter ist sie es jedoch nicht! Bei der Diagnose gilt es zu beachten, dass die Senkung des zentralen systolischen Blutdrucks durch die Messung am Arm nur unzureichend erkannt wird. Im Alter muss und kann die isolierte systolische Hypertonie erfolgreich behandelt werden.

Klicken Sie folgenden Link an, um die Publikation als PDF anzusehen: https://www.blutdruckinstitut.de/post/isolierte-systolische-hypertonie

51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen