• Prof. Dr. Martin Middeke

Beschränkung der Kochsalzaufnahme in der Gesamtbevölkerung verspricht langfristig großem Nutzen

Initiativen in verschiedenen Ländern für eine generelle Beschränkung der Kochsalzaufnahme zur Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen haben uns Veranlassung gegeben, zur Gründung der Task Force "Weniger Salz für alle" aufzurufen. Vorbild ist die erfolgreiche Offensive zum Schutz der Nichtraucher durch das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Im Folgenden sollen Nutzen und mögliche Risiken einer Beschränkung der Kochsalzaufnahme in Ergänzung unserer früheren Publikation etwas ausführlicher dargestellt werden.


Klicken Sie folgenden Link an, um die Publikation als PDF anzusehen: https://www.blutdruckinstitut.de/post/beschra-nkung-der-kochsalzaufnahme-in-der-gesamtbevo-lkerung-verspricht-langfristig-gro%C3%9Fem-nutzen

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen